Skip to main content

Wie können wir die menschliche und die tierische Sprache vergleichen?

Antworten:

Hauptsächlich durch den Grad der Komplexität sowie durch Gemeinsamkeiten.

Erläuterung:

"Sprache" ist wirklich das Medium der Kommunikation. Welche Kombination von akustischen und visuellen Signalen verwendet wird, kann in der Vielfalt unendlich sein - sogar unter Menschen, bei weit weniger Tierarten!

Der beste anfängliche "Vergleich" bezieht sich also auf die Komplexität (hier schließe ich Flexibilität ein, um unterschiedliche Bedeutungsnuancen auszudrücken) und Gemeinsamkeiten - Dinge, die in allen Sprachen über alle Arten hinweg üblich sind.

Im Allgemeinen sind die Gemeinsamkeiten gleich - stimmlich erzeugte Klangmuster beziehen sich auf bestimmte Konzepte oder Ideen. Sie werden lediglich als Hörsinn verstanden, obwohl andere visuelle Hinweise hinzugefügt werden können, um die Kommunikation zu verbessern.

Die Komplexität liegt darin, dass die menschlichen Sprachen alle bekannten Tiersprachen in Bezug auf Ausdrucksbereich, Bedeutungsnuancen und insbesondere das Verständnis abstrakter Begriffe übersteigen.