Skip to main content

Wie kann ich jede Art für # BeCl_2 #, #OH ^ - #, #B (OH) _3 # und #CN ^ - # entweder als Lewis-Säure oder als Lewis-Base klassifizieren?

Sie zeichnen ihre Lewis-Strukturen und entscheiden dann anhand möglicher Reaktionen.

Eine Substanz kann je nach Reaktion entweder eine Lewis-Säure oder eine Lewis-Base sein. Sie können jedoch oft eine gute Vorhersage treffen.

BeCl

Die Lewis-Struktur für BeCl ist

Wir sehen, dass das Be-Atom nur vier Elektronen in seiner Valenzhülle hat. Sein hat eine unvollständiges Oktett.

Das Be-Atom akzeptiert Elektronen, um sein Oktett zu vervollständigen.

So ist BeCl & sub2; eine Lewis-Säure.

OH

Die Lewis-Struktur von OH ist

Das O-Atom hat drei freie Elektronenpaare. Es kann diese Elektronen abgeben, um eine Bindung zu einem anderen Atom zu bilden.

OH ist eine Lewis-Base.

B (OH) & sub3;

Die Lewis-Struktur von B (OH) ist

Das B-Atom hat ein unvollständiges Oktett und kann somit als Lewis-Säure wirken.

HO + B (OH) & sub3; [HO-B (OH) & sub3;]

B (OH) & sub3; ist auch eine Oxysäure. So kann das H-Atom auch als Lewis-Säure wirken.

HO + H-O-B (OH) & sub2; H & sub2; O + -O-B (OH) & sub2 ;.

Wie auch immer, B (OH) ist eine Lewis-Säure.

CN

Die Lewis-Struktur von CN ist

Das C-Atom hat sowohl ein Einzelpaar als auch eine negative Ladung, daher verhält es sich wie eine Lewis-Base.

N C: + CH -Br N C-CH + Br

Hier ist ein Video zur Identifizierung von Lewis-Säuren und -Basen.