Skip to main content

Wie beeinflusst der Strom die Stärke eines Elektromagneten?

Die Größe des Stroms ist proportional zur Stärke des von ihm erzeugten Magnetfelds. Diese Tatsache wird durch das Biot-Savart-Gesetz oder den Circuital-Theorem von Ampere deutlich.

Dies bedeutet natürlich, dass der Strom direkt proportional zur Stärke des Elektromagneten ist.

Wenn wir beispielsweise einen Elektromagneten als Elektromagnet verwenden, sind wir mit dem Ausdruck vertraut:

#B = mu "" _ 0nI # , woher # B # ist die magnetische Feldstärke und #ICH# ist der elektrische Strom.