Skip to main content

Ancient-Geschichte

Ancient-Geschichte
Wie wurde Julius Cäsar Kaiser?

Wie wurde Julius Cäsar Kaiser?

July 17,2019

Er wurde zu Lebzeiten nicht "Kaiser". Caesar war ein wichtiger General und Staatsmann in der römischen Republik. Er wurde sehr mächtig und besiegte seinen großen Rivalen Pompey, bevor er nach Rom zurückkehrte und bei weitem der mächtigste war. Viele Senatoren hatten jedoch Angst, dass er versuchen würde, König zu werden, und am 15. März 44 v. Chr. Wurde er ermordet. Dies löste einen Bürgerkrieg aus, und Caesars Adoptivneffe Octavian gewann. Er wurde vom Senat zum "Augustus" erklärt und erwarb langsam alle Macht über Staat, Religion und Armee. Deshalb war Caesar ni

Wie führte Julius Cäsars Herrschaft zum Ende der römischen Republik?

Wie führte Julius Cäsars Herrschaft zum Ende der römischen Republik?

July 17,2019

Indem Sie einen Domino-Effekt verursachen. Da der Senat der Meinung war, Caesar sei eine Gefahr für die Republik, ermordeten sie ihn, was wiederum dazu führte, dass Octavian (Augustus) die gesamte Caesar-Veteranenarmee besiegte und die Menschen jagte, die seinen Onkel (Battle of Phillipi und Actium) getötet hatten verließ Octavian ohne Opposition und erklärte sich dann zum Reichsherrn und damit zum Augustus.